Voice Reader Web 15

Lassen Sie Ihre Webseiten vorlesen!

Voice Reader Web 15 ist ein leicht zu integrierender, an die neuesten Web-Standards angepasster Internetdienst, mit dem Sie Ihre Webseiten automatisch vertonen und sie so einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Voice Reader Web 15 wird von öffentlichen Institutionen, Kommunen wie auch von privaten Unternehmen gleichermaßen erfolgreich eingesetzt. Klicken Sie auf eine der Webseiten und hören Sie sich Voice Reader Web 15 live an:

 firmenlogo2 firmenlogo3  firmenlogo4  firmenlogo6

Voice Reader Web 15

Preis von Voice Reader Web 15

Der Preis von Voice Reader Web 15 orientiert sich an der Größe der Webseite und ist ein Festpreis, unabhängig von den Klicks auf das Vorlese-Icon:

Für kleinere und mittlere Webseiten: 270,- € / Jahr
Für größere Webseiten: 400,- € / Jahr
Für große Webseiten: Preis nach Absprache

Unser Lizenzmodell: Die Preise gelten pro Domain und Sprache und sind unabhängig von der Zahl der Vorlesezugriffe.

mail-logo
Kontaktieren Sie uns
, wir unterbreiten Ihnen gerne ein persönliches Angebot und beantworten alle Ihre Fragen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gern einen 30-Tage-Testzugang bereit.

Das neue Voice Reader Web 15

Immer mehr Kommunen, Institutionen, Behörden und Unternehmen setzen auf barrierefreien Zugang zu ihren Webseiten. Voice Reader Web 15 unterstützt sie in diesem Anliegen.

So einfach funktioniert Voice Reader Web 15:

Lassen Sie Ihre Domain für Voice Reader Web 15 freischalten. Unser intuitives Webformular führt Sie im Handumdrehen durch die einzelnen Schritte. Integrieren Sie den Vorlese-Link jetzt nur noch auf den Seiten, die Sie vertont anbieten möchten.

Ihre Webseitenbesucher klicken auf das Vorlese-Icon und der gewünschte Seiteninhalt wird sofort vorgelesen, ohne dass Sie die Audio-Dateien auf Ihrem Server bereithalten müssen.

Neue Funktionen in Voice Reader Web 15

  • Neue Stimmen mit deutlich verbesserter Aussprachegenauigkeit
Neue deutsche Stimmen

  • Optimale Darstellung auf auch mobilen Endgeräten und in allen aktuellen Browsern

  • Neuer Audio-Player in zwei Versionen, es wird kein Flash Player mehr benötigt
Audio-Player

  • Vorlesefunktion sowohl im Internet als auch im Intranet einsetzbar

  • Farbliche Hervorhebung des Textes während des Vorlesens möglich
Farbliche Hervorhebung des Textes

  • Wahlweise optische Textvergrößerung zuschaltbar
Optische Textvergrößerung

  • Verfügbar in 45 Sprachen und mit männlichen und weiblichen Stimmen

Bewährte Funktionen in Voice Reader Web 15

  • Drei verschiedene Möglichkeiten, den Player in die Webseite zu integrieren:
    1. Embedded Player: in die Webseite eingebundener Player, öffnet sich oben auf der Webseite
    2. Schwebender Player: Player ist frei auf der Webseite verschiebbar
    3. Pop-Up Player: öffnet sich in separatem Fenster auf einer eigenen Webseite
  • Der Player kann vollständig über Shortcuts (Tastenkombinationen) gesteuert werden, die Sie frei bestimmen können.
  • Neben dem Vorlesen der ganzen Webseite können auch einzelne Passagen vorgelesen werden. Dazu einfach Text markieren, Vorlese-Icon anklicken und los geht’s.Voice Reader Web 15 Direct
  • Der vorgelesene Webseiteninhalt kann als mp3-Datei heruntergeladen werden.
  • Bei Einrichtung der Vorlesefunktion können vom Webseitenbetreiber der vorzulesende Bereich, Geschwindigkeit, Tonhöhe, und Textstile definiert werden.
  • Inhaltliche Änderungen der Webseite werden automatisch vorgelesen, Voice Reader Web 15 ist immer auf dem neuesten Stand.
  • Große Auswahl an verschiedenen, vorgefertigten Vorlese-Icons, die direkt übernommen werden können. Aber auch die Integration eines eigenen Vorlese-Icon ist problemlos möglich.
  • Einfache Anleitung zur Einbindung des Vorlese-Icon, ausführliche FAQs und Email-Support.

Erweiterte Funktion für Voice Reader Web 15

Mit Unterstützung von Voice Reader Studio 15 können auch PDFs für das Vorlesen auf der Webseite vertont werden. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne und unterbreiten Ihnen ein persönliches Angebot.

Systemanforderungen:

  • auf Ihrem Webserver: keine
  • auf den Clientrechnern:
    1. funktioniert mit allen aktuellen Webbrowsern
    2. erfordert aktiviertes JavaScript