Voice Reader ermöglicht Gefahrenmeldungen in Realtime und reduziert die Reaktionszeit

Das Landesinstitut für Umwelt Baden-Württemberg überwacht mittels ausgefeilter Messsysteme die Luft und erstellt Meldungen, wenn radioaktive Strahlung festgestellt wird, die nicht natürlichen Ursprungs ist. Dies erfordert einen Einsatz von geschulten Mitarbeitern rund um die Uhr. Um die Alarmierung und Reaktionszeit weiter zu verbessern, werden die Benachrichtigungen jetzt mittels Voice Reader automatisiert erstellt und akustisch übermittelt. Projektleiter Marius Elvert: „Die Sprachausgabe ist von einem professionellen Sprecher kaum noch zu unterscheiden.“

2017-12-12T10:58:03+00:00